• Beitrags-Kategorie:B

Für das Schnupper- und für das Aufbaupraktikum ist eine Bewerbung notwendig.

Die Allgäu Akademie der Bezirkskliniken Schwaben empfiehlt vor dem Praktikum ein erstes Kennenlern-Gespräch mit der Praktikums-Stelle um bereits im Vorfeld wichtige Fragen zu klären. Diese Fragen können folgende Punkte betreffen:

Aufgabengebiet

Ihr Aufgabengebiet im Praktikum sollte möglichst klar festgelegt werden. So wissen Sie was von Ihnen erwartet wird und für welche Bereiche Sie nicht zuständig sind. Wichtig ist auch, dass die Praktikums-Stelle das restliche Team darüber informiert, damit auch Ihre zukünftigen Kollegen darüber Bescheid wissen.

Teilnahme an Team-bezogenen Maßnahmen

Finden regelmäßige Team-Sitzungen wie Besprechungen und Supervisionen statt? Ist es vorgesehen, dass Sie auch daran teilnehmen?

Einsicht in Akten und Dokumente

Es sollte geklärt werden ob Sie Befugnis zur Einsichtnahme haben oder ob dieser Bereich nicht für Sie vorgesehen wird.

Festlegen von Freiräumen für die EX-IN-Tätigkeit

Es ist wichtig im Vorfeld zu klären, dass Sie während dem Praktikum ausreichend Zeit haben weiterhin an den Modulen teilzunehmen und diese entsprechend vor und nachbereiten zu können.

Weitere Tipps und Material zur Vorbereitung auf das Kennenlern-Gespräch von der Allgäu-Akademie finden Sie hier zum Download:

Quelle: https://www.allgaeu-akademie.de

  • Beitrags-Kategorie:B

Die Bewerbung für einen EX-IN Kurs besteht in der Regel aus drei Teilen (Vordrucke für die Unterlagen erhalten Sie direkt bei dem gewünschten Kurs-Anbieter):

  1. Kontaktdaten und Datenschutz-Erklärung
  2. Lebenslauf
  3. Motivationsschreiben

Die Unterlagen reichen Sie in schriftlicher Form beim Kurs-Anbieter ein. 

Weitere Informationen finden Sie unter >Teilnahme am EX-IN Kurs.

  • Beitrags-Kategorie:B

Die grundlegende Voraussetzung zur Bewerbung für und zur > Teilnahme am EX-IN Kurs stellt die Erfahrung einer seelischen Erschütterung und deren Bewältigung dar.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Teilnahme an einer Info-Veranstaltung
  • Keine akute Krise und keine akute Sucht
  • Möglichst Vorerfahrung in Selbsthilfe oder > Trialog
  • Bereitschaft, sich auf Gruppen-Prozesse einzulassen
  • über ein soziales Netz verfügen, dass während des Kurses Begleitung und Unterstützung vermittelt
  • die Bereitschaft zur Selbstfürsorge
  • Beitrags-Kategorie:B

Um als > EX-IN Genesungsbegleiter arbeiten zu können, ist zunächst eine Bewerbung um den gewünschten Arbeitsplatz notwendig. In eine Bewerbung um einen Arbeitsplatz als qualifizierter EX-IN Genesungsbegleiter gehören:

Anregungen für das Verfassen von Anschreiben und Lebenslauf erhalten Sie im Internet, zum Beispiel hier:

> www.stellenwerk.de

> www.lebenslauf.de